von Ralf Plaschke

Unser Zweithaarservice bis zum 10. Januar

Zweithaartermine bis zum 10. Januar 2021

Damit medizinisch notwendige Zweithaarbehandlungen auch während des Lockdowns im Dezember und Januar stattfinden können, bieten wir mehrere Termine an:

Dezember 2020

Januar 2021

Dienstag, 22.Dezember
Mittwoch, 23.Dezember

Dienstag, 29.Dezember
Mittwoch, 30.Dezember

Dienstag, 5.Januar
Donnerstag, 7.Januar
Freitag, 8.Januar

Wie ihr an den Termin kommt...

Damit auch nur medizinisch notwendige Behandlungen im Lockdown stattfinden, müssen wir zur eurer und unserer Sicherheit ein paar Regeln einhalten.

1. Ihr braucht ein Rezept vom Arzt

Medizinisch notwendig ist eine Behandlung erst, wenn das ein Arzt bescheinigt hat. Deswegen braucht ihr ein Rezept für eure Behandlung. Dieses Rezept kann vielleicht nicht zur Kostenerstattung eingereicht werden, aber es dient zum Nachweis bei einer Kontrolle, dass ihr bei uns bedient werden dürft. Eine medizinische Notwendigkeit besteht z.B. schon, wenn ohne professionellen Service eine Entzündung der Kopfhaut droht.

2. Ihr braucht einen Termin

Wir haben natürlich während des Lockdowns nur einen stark zurückgefahrenen Geschäftsbetrieb. Deswegen haben wir an den ausgewiesenen Zeiten nicht durchgehend eine offene Tür. Wir dürfen nur für eure Termine aufschließen. Deswegen müssen wir einen Termin absprechen

Ihr könnt entweder unser Formular für die Terminanfrage nutzen, oder ihr ruft an und hinterlasst eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter.

Anrufen

Online-Termin

Hier klicken und Online Termin Reservieren

 

Warum wir auch während des Lockdowns für euch da sein dürfen...

Unsere Salons sind geprüfte Versorgungsstellen für alle Krankenkassen und dürfen deswegen während des Lockdowns auch weiter für euch da sein. Das betrifft sowohl die Beratung und Versorgung mit Perücken für vorübergehenden Haarverlust als auch Haarsysteme und Hair-Weaving. Auch alle notwendigen Zusatz- und Nebenleistungen sind erlaubt.

Zwar müssen alle Friseursalons geschlossen werden, aber Geschäfte, die medizinisch notwendige Dienstleistungen erbringen, dürfen weiterhin öffnen. Dazu gehört auch die Versorgung mit Zweithaar durch präqualifizierte Anbieter.Das bedeutet, der Zweithaarbereich in unseren Salons bleibt weiterhin geöffnet.

Lasst euch jetzt zur Sicherheit die medizinische Notwendigkeit bescheinigen.

Wer bereits ein Rezept für eine Perücke oder ein Haarteil hat, kann mit diesem Rezept auf jeden Fall zu uns kommen. Mehr ist dazu gar nicht notwendig.

Wer als erfahrener Zweithaarträger seinen regelmäßigen Service im Studio wahrnehmen möchte, sollte jetzt zur Sicherheit seinen Arzt kontaktieren. Lasst euch ein Rezept dafür ausstellen, dass ein professioneller Service eures Haarteils oder eurer Perücke notwendig ist (z.B. weil ansonsten Entzündungen der Kopfhaut drohen.)

Nutzt unser Terminformular.

Damit sichergestellt werden kann, dass nur medizinisch notwendige Behandlungen durchgeführt werden, dürfen wir unsere Studios nur für vorab vereinbarte Termine öffnen. Deswegen tragt euren Wunsch einfach in unser Terminformular ein, und wir melden uns so schnell wie möglich bei euch.

Wir freuen uns darauf, euch auch während des Lockdowns bei uns begrüßen zu dürfen.

Eure COUPERS Friseure im COUPERS Institute

Noch mehr Corona-Infos beim NDR

Zurück